Lexikon / Fachbegriffe / Block / Blocking

Block / Blocking

Ein Block ist der Versuch den gegnerischen Spieler aus dem Weg zu schieben um somit ein Tackle zu verhindern. Dabei darf mit den Händen nur gestoßen werden. Ziehen oder Festhalten ist beim Blocken ein Foul. Blocken von hinten ist generell verboten, während Kickspielzügen ist das Blocken von vorne nur oberhalb der Gürtellinie erlaubt.

Es gibt zwei Arten von Blocks, die immer in Abhängigkeit vom jeweiligen Spielzug der Offense zum Einsatz kommen.

Run Block
Spielt die Offense einen Run (Laufspiel) versuchen die Offense Line Spieler ein Loch (Gap) in der Defense Line frei zu blocken. Der Run Block besteht grundsätzlich darin, den Fuss Richtung Gegner zu setzen und mit den Händen den Gegner wegzublocken. Reguläre Run Blocks bestehen also immer aus einer Vorwärtsbewegung der Offense Linespieler.

Pass Block
Im Gegensatz dazu wird mittels Pass Block quasi Zeit erkauft. Die Offense Line Spieler versuchen hierbei die Defense Line Spieler von ihrem Quarterback fernzuhalten, damit dieser mehr Zeit hat einen freien Receiver (meist den Wide Receiver) zu finden und anzuspielen (anzuwerfen).


X
Y
Vom Center bis zum Punter

Alles zu den einzelnen Spielerpositionen im American Football findet ihr hier!

Spielerpositionen